Fast 1.000 Jahre Betriebszugehörigkeit

Die Richard Köstner Firmengruppe ehrte im Oktober ihre diesjährigen Jubilare. Dabei kamen stolze 975 Jahre Betriebszugehörigkeit zusammen - so viele wie noch nie.


Treue und loyale Mitarbeiter sind das Rückgrat eines jeden Unternehmens. Deshalb ist die Jubilarfeier für Vorstand Dr. Norbert Teltschik eine der schönsten Veranstaltungen des Köstner-Jahres. Bei einem guten Abendessen hat man hier Zeit und den passenden Rahmen, um die Leistungen der langjährigen Mitarbeiter zu würdigen. Besonders schön war, dass dieses Jahr die gemeinsame Feier auch tatsächlich stattfinden konnte. Letztes Jahr musste sie pandemiebedingt ausfallen. „Zwar wurden die Mitarbeiter damals trotzdem geehrt, aber so ein gemeinsamer Abend ist doch nochmal eine ganz andere Würdigung“, so der Vorstand. Eingeladen waren auch wieder die Partnerinnen und Partner der Jubilare. Sie durften zudem einen Blumenstrauß mit nach Hause nehmen.
 
Bei seiner Begrüßung bedankte sich der Vorstand bei den Jubilaren für die langjährige gute Zusammenarbeit und insbesondere für ihre Zuverlässigkeit in der schwierigen Corona-Zeit, die es dem Unternehmen ermöglicht habe, in der Krise zu bestehen. Er erinnerte an die vielen Veränderungen, die während der vergangenen Jahre und Jahrzehnte zu bewältigen waren und forderte dazu auf, auch weiterhin offen für Neues zu bleiben, gemäß dem Motto: „Wenn alles so bleiben soll, wie es ist, muss sich vieles ändern.“ Sein Dank galt auch den Ehe- und Lebenspartnern der Jubilare, für ihr Verständnis und ihre Unterstützung, wenn es auf der Arbeit mal etwas stressiger zugeht.

Geehrt wurden 15 Kollegen für 10-jährige Betriebszugehörigkeit, 16 für 15-jährige Firmentreue, 7 für 20-jähriges Engagement, 2 für 25-jähriges, 10 für 30-jährige Firmentreue, sowie jeweils ein Mitarbeiter für 35- und 40-jährige Betriebszugehörigkeit.
Während der Ehrungen erzählte Norbert Teltschik aus dem Lebenslauf eines jeden Jubilars. Dabei wurden nicht nur trockene Fakten vorgetragen, sondern auch auf die liebenswerten Eigenheiten der Geehrten und lustige Begebenheiten aus fast 1.000 Jahren Firmenzugehörigkeit eingegangen. Alle erhielten eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein für das große Sortiment des Unternehmens.

Ebenfalls wurden an diesem Abend neun Firmenangehörige in den Ruhestand verabschiedet. Auch hier sprechen die Zahlen für sich. Die künftigen Rentner waren mindestens 10 Jahre bei Köstner beschäftigt; ein Mitarbeiter aus Forchheim weist rekordverdächtige 48 Jahren Firmentreue vor, und ein Kollege aus Selb war sogar 49 Jahre dem Unternehmen angehörig.